Harthbasel

25. Februar 2009

Einen Vogel haben.

Filed under: — dirk @ 09:53

Regen ist ein wiederkehrendes Thema japanischer Druckgrafik…

1004
1039Die Serie „einen vogel zu haben ist besser als nichts zu haben: das ideale rotkehlchen“ entsteht seit Mai 1997. Ursprünglich auf 100 Bilder hin angelegt, sind aktuell (Juni 2017) Bilder entstanden. Eine – vielleicht auf’s Unendliche hin angelegte – Untersuchungsreihe über das Funktionieren von Bildern. Viele Themen und Nebenthemen haben sich über die letzten 20 Jahren hin eingestellt, wobei mich am Anfang in erster Linie interessiert hat: Darf man sowas überhaupt? Gestehe ich mir selbst es zu, Vögel zu malen? Kann man das glaubwürdig tun? Schlägt Quantität irgendwann in Qualität um? Du sollst dir kein Bildnis machen: verstehe ich die Dinge besser, wenn ich mir aber 1475 Bildnisse von etwas mache?

Zu den entstehenden Bildern selbst gehört auch die Vogelliste. Eine Auflistung aller bisher entstandener Arbeiten. Alle sind von Anbeginn an nummeriert und durchgezählt, katalogisiert, allerdings noch nicht ausreichend statistisch erfasst.

Es handelt sich um einzelne Bilder mit dem immerselben Motiv, das aber auf’s Unterschiedlichste ver- und abgewandelt wird. Das darf dann auch bis zum Klamauk hin ausgelotet werden, findet aber auch wieder den Dreh zurück. Alle Bilder funktionieren als Einzelbilder. Allerdings gehören auch alle Bilder zusammen und bilden eine große zusammengehörende Arbeit, die sich, hoffentlich, möglichst weit über die Lande verstreut.

Man erwirbt, im Falle eines Falles, also einen Teil eines Ganzen.

Einige der neuesten Entwicklungen finden sich z.Bsp. immer hier.

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URL

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

Powered by WordPress