Harthbasel

13. April 2018

JETZT AM SONNTAG, 15. Acryl 2018, DAS IST ZWAR ERST ÜBERMORNING

Filed under: Wunschzettel — klaus @ 16:36

abär: am Sonntagnachmittag, 17 Uhr läuft die Eröffnung der Ausstellung GRENZGANG mit Julia Baur, Eva Dincher, Karin Domanowsky, Christiane Lohrig, Inge Münz, Gabi Wagner, Regina Zapp, Margot Zündorf Breuer und mich. Kleines Katalögchen gibt es auch. Wo? : Sulzbach/Saar -> AULA! 17 Uhr ist zwar ein bisschen blöd, von wegen weil parallel in der Kinowerkstatt St. Ingbert der 1931er Film Emil und die Detektive gezeigt wird (und ich da auch viel lieber wäre, das will heißen: das könnte ich verstehen, wenn jemand DESWEGEN nicht kommt). HIER EIN LINKS

1. April 2018

DO THE BIRD, Eröffnung am 6.4. 20-23 Uhr Neubrunnenstraße 8 in MAINZ

Filed under: Wunschzettel — klaus @ 13:07

DO THE BIRD_front

ab 21:00 Uhr: Super8-Filmvertonung & Klugscheißervortrag mit Dr. Proll & Kimberly Klark

Weitere Öffnungszeiten: Montags 18-20 Uhr oder nach Vereinbarung mit info@kunstzwerg.net
Bild: Nikolas Hönig

DO THE BIRD Der Mainzer Kunstverein Walpodenstraße 21 e.V. bittet sein internationales Künstler*innen-Nestwerk um originelle künstlerische Beiträge rund um das liebe Federvieh in allen Erscheinungsformen für eine interdisziplinäre Gruppenausstellung vom 06. April bis 14. Mai 2018. Zur Ausstellung erscheint eine gedruckte Publikation im V.E.B. Freie Brandstiftung mit Beiträgen von:

Brandstifter Marie Dix Dr. Proll Janis Elko Roland Etzin Stephan Flommersfeld Karin Haase Klaus Harth Albert Herbig Sascha Leah Hinz Nikolas Hönig KRD Hundefaenger Kerstin Lichtblau Ruth Luxenhofer Sibylle Möndel Veronika Olma Usch Quednau Lasse Marc Riek Bernd Schneider Ralf Thorn Miss Tula Trash Helmut van der Buchholz Violetta Vollrath Katja von Puttkamer Lars Wehr.

„Über allen Wipfeln ist keine Ruh‘ sondern der Vogel zu sehen und zu hören. Nicht nur auf dem Land hat er seinen Lebensraum erhalten und trotzt wacker den stinkenden Blechkisten mit ätzendem Kot, legt Eier, fängt Insekten, zupft an Meisenknödeln, singt, springt und inspiriert seinen größten natürlichen Feind mit buntem Federkleid, anmutigem Flug und frohem Gesang. Viele haben ihn vergessen, manche tun ihn am liebsten essen, der eine liebt und füttert, der andere verachtet ihn – wenn er als Taube oder Möwe in Erscheinung tritt – ziehen sogar ängstlich den Kopf ein, weil sie bei seinem Anblick automatisch an Hitchcocks Horrormeisterwerk Die Vögel denken müssen oder haben sogar Angst das Haus zu verlassen vor lauter Ornitophobie.“
Alfred Mainzer Jr.

www.walpodenakademie.de

1. Januar 2018

willkommen im sog. Neuen Jahr, alsdawäre 2018

Filed under: Wunschzettel — klaus @ 11:42

21. Dezember 2017

Guck in die Luft

Filed under: Wunschzettel — klaus @ 10:54

Das Jahr neigt sich seinem wohlverdienten Ende entgegen.

Einiges wurde bewegt, vieles blieb bisher unverdaut, wie an den nächtlichen Träumen ablesbar ist.

Gestern musste ich feststellen, dass hier auf dieser Website einige links nicht mehr zu funktionieren scheinen.

Das scheint mir ein Zeichen dafür, dass ich die ganze Chose mal wieder etwas umsortieren und umstrukturieren,

so wie auch mein ganzes Tun eine andere Gestalt annehmen sollte.

Bitteschön: die nächsten Tage und Wochen werden hier lieb gewonnene Dinge verschwinden und dafür andere auftauchen.

Wer weiß, wozu das gut sein wird.

23. November 2017

letzte Chance!:

Filed under: Wunschzettel — klaus @ 07:39

letzte Gelegenheit: DER FALL SOLA

… eine exzellente, geistreiche Sprach-Klang-Bild-Kollage. […] Chapeau!
(Christoph Schreiner in der Saarbrücker Zeitung vom 02. Mai 2017)

In dem Hörspiel wird zugleich etwas Historisches, etwas Aktuelles und etwas Fiktives verhandelt. Drei Geschichten, die so gut vorgetragen werden, dass man stundenlang zuhören könnte, werden durch die Musik und die Illustrationen vielschichtig.
(Anna Fastabend im ARD Hörspieltage-Festivalblog vom 10. Nov 2017)

nach den Vorstellungen in Hamburg, Saarbrücken, Trier und Karlsruhe
spielen wir unser Stück nun am „Originalschauplatz“ in Luxemburg:

Abbaye de Neumünster in Luxembourg
25.November 2017, 20 Uhr, Abbaye de Neumünster / Luxemburg

24. Oktober 2017

am 9.11., 21Uhr-22Uhr20, life auf SR2 und life im ZKM in Karlsruhe

Filed under: Wunschzettel — klaus @ 06:58

DER FALL SOLAHoerspieltage-

25. September 2017

vor dem Kurs ist nach dem Kurs

Filed under: Wunschzettel — klaus @ 16:20

DSCN6485 DSCN6484

Nach dem sensationellen Wahlsonntag im Wald, gestern am 24. September, steht am 7. und 8. Oktober ein nicht weniger beachtenswerter Kurs ins Haus. In welches Haus?: In die Bosener Mühle. www.bosener-muehle.de Welcher Kurs: Der Wolkenkurs: Versuche über das Leichte und das Schwere. Anmeldungen bitte über die Bosener Mühle!

9. August 2017

wald

Filed under: Wunschzettel — klaus @ 21:05

Flyer-September-2017_netzUnd wieder treffen wir uns am Wildniscamp im Urwald bei Saarbrücken. Diesmal am 24.9., wieder ein Sonntag, wieder von halb 11 bis 17 Uhr. Noch sind Plätze frei, wenn wir auch jetzt schon wissen, dass der Kurs stattfinden wird. Wer Fragen hat, der darf sie fragen. 06825 – 4999688. Oder 0681 -399788. Anmeldung unter la.mora@web.de, technische Fragen bitte an klaus_harth@web.de

NUR NOCH WENIGE PLÄTZE FREI!

 

6. Juli 2017

nächster Kurs:

Filed under: Wunschzettel — klaus @ 22:04

film-elementares-zeichnen from Klaus Harth on Vimeo.

 

UND HIER DER LINK ZUR ANMELDUNG

4. Juli 2017

Filed under: Wunschzettel — klaus @ 06:22

schweine-sonnen-klautern02

 

 

 

 

 

Schweinesonnen
– Tierdarstellungen in der zeitgenössischen Malerei
Wanderausstellung von Berlin nach Kaiserslautern..
Teilnehmende Künstler_innen in Lautern:
Jens Andres
Jörn Peter Budesheim
Klaus Harth
Vera Kattler
Oliver Kelm
Veronika Olma
Armin Rohr
Eröffnung am 15. Juli in der Eisenbahnstrasse 23 um 19 Uhr im Fuchsbau.

Öffnungszeiten: Do + Fr. 16-18 Uhr, Sam 11-14 Uhr.
Dauer der Ausstellung 15.7.-13.08.2017

Older Posts »

Powered by WordPress