Harthbasel

9. Dezember 2014

engel

Filed under: Wunschzettel — klaus @ 20:09

engelAls Abschiedsgeschenk von Tom in der Ausstellung EPHEMER im plan.d in Düsseldorf obigen gefundenen Text geschenkt bekommen, der sich natürlich wunderbar als Ohrschmuck macht.

11. November 2014

ephemer

Filed under: Wunschzettel — klaus @ 19:00

ephemer-RS ephemer-VS

Düsseldorf. Dorotheenstraße 59. Samstag 15.11.14, 20Uhr. zusammen mit Susann Gassen, Ute Thiel, Martin Wilhelm und Stephan Flommersfeld.

7. November 2014

Filed under: Wunschzettel — klaus @ 12:19

Kunst              ist im Verein am Schönsten
Freitag                28.11., 20 Uhr, Walpodenakademie, Neubrunnenstraße 8,                55116 Mainz
Gruppenausstellung              bis 21.12. mit               Brandstifter,               DeePee,               Dolores                    Hackenberg,               Klaus                  Harth,               Joachim                  Holz,               Manfred                  Keitel,Hannelore                    König,               Anne                    Kuprat,               Christian                  Packmann, August                  Priebe,               Tanja                  Roolfs,               Barbara                  Rößler,               Tom                  Röth,               Johannes                  Schebler, Ralf                  Thorn,                Violetta                  Vollrath, Bianca                  Wagner,               Holger                  Wilmesmeier;
www.Kunstzwerg.net           

21. Oktober 2014

heldenzyklus, erste stellprobe anfang oktober 2014

Filed under: Wunschzettel — klaus @ 21:37

ich kann mich nicht daran erinnern, jemals was vergessen zu haben…

Filed under: Wunschzettel — klaus @ 17:23

Live-Hörspiel von und mit
Stephan Flommersfeld, Klaus Harth und Brandstifter

zur Vernissage von HAB ICH LEIDER VERGESSEN
Anna Bludau-Hary, Violetta Vollrath, Elli Weishaupt

EINE BLEIBENDE ERINNERUNG
Wir wollen gar nicht so viel verraten: Stephan Flommersfelds Text ist ein assoziativer Reigen. Pubertät und Unschuld, das Schicksal in Form eines orakelnden Hahns, der Tod einer Pornodarstellerin, unheilige Onkels, Raumschiffe, die die Landschaft trocken fönen, ein Taxi fahrender Tamile und ein Kommissar, der im Dunkeln tappt. Das Stück legt viele Fährten, ist eine Berg- und Talfahrt, die Klaus Harth und Brandstifter adäquat in tonale Welten übersetzen, indem sie sich selber der strauchelnden Identität aussetzen und den wechselnden Bildern einen eigenständigen musikalischen Spannungsbogen zur Seite stellen.
Das ganze ist ein Live-Hörspiel. Am besten: Die Augen schließen und Bilder und Töne auf sich wirken lassen. EINE BLEIBENDE ERINNERUNG wurde im September 2014 auf dem Rinckenhof Zweibrücken für das KunstZwergFestival mit Unterstützung des Kultursommers Rheinland-Pfalz uraufgeführt.

JETZT MÜSST IHR ABER NACH MAINZ FAHREN. ZUR WALPODEN-AKADEMIE IN DIE NEUBRUNNENGASSE 8.

JETZT AM FREITAG, 24. OKTOBR 2014,  20 UHR!

18. September 2014

VERTBLAU

Filed under: Wunschzettel — klaus @ 06:34

vertblau-vs vertblau

vertblau-vs

27. August 2014

11. Kunstzwerge Festival

Filed under: Wunschzettel — klaus @ 22:12

11.KunstZwergFestival

Vom 5.-7. September 2014 feiern wir wieder unser KunstZwergFestival auf dem Rinckenhof bei Jürgen in Zweibrücken!
Wie immer mit Zelten, Grillen und vielen guten Sachen.

Diesmal sind dabei:

(X)+(X) mimimal rock noise aus Tübigen
SKOrchestra Casio Improv Kollektiv
Stefan Flommersfeld und Klaus Harth erweiterte Lesung
Klaus Harth Zeichnung Workshop www.zeichenblock.info
Mainzer Kunstverein Walpodenstraße 21 e.V. Workshop plastisches Gestalten
Wer kann möge sich das Wochenende freihalten!

Naturgelände, deshalb leider nur bedingt rollitauglich.

Anfahrtsflan folgt

weitere aktuelle

Infos auf facebook.com/kunstzwergfestival

14. Juli 2014

MudAM Luxembourg – Veranstaltungstipp:

Filed under: Wunschzettel — klaus @ 21:35

17/08/2014, 11h-17h durchgängig
My wife is a little kränk
Präsentation & work in progress

Spartenübergreifendes Ausstellungs- und Performanceprojekt des Künstlerkollektivs “my wife” (Wort, Bild, Musik)
Monika Bagdonaite, Viola
Katharina Bihler, Text/Stimme
Julien Blondel, Violoncello
Klaus Harth, Zeichnungen/Malerei/Film
Stefan Scheib, Kontrabass/Hörkunst
Nach dem Prinzip der „stillen Post“ hat das Künstlerkollektiv „my wife“ bereits im vergangenen Jahr Folgen von aufeinander reagierenden Werken aus allen möglichen künstlerischen Disziplinen erstellt: Texte, Zeichnungen, Klangstücke, Filme u.a. Im Mudam werden die Ergebnisse dieses Prozess’ gezeigt und live in einer von Spontaneität geprägten, performancehaften Actio-Reactio auch interaktiv mit dem Publikum weitergesponnen.

8. Juni 2014

Filed under: Wunschzettel — klaus @ 12:57

z_07-06-14_milliarden

31. Mai 2014

gegend

Filed under: Wunschzettel — klaus @ 08:19

m_29-05-14

Older Posts »

Powered by WordPress